Must-haves für die analoge Fotografie

Egal, ob du Anfänger oder fortgeschrittener Analogfotograf bist, der Bedarf bleibt weitgehend gleich. Ohne Kamera und Filme kommst du natürlich nirgends, diese müssen also standardmäßig in deiner Tasche sein. Darüber hinaus hast du die Wahl, ob du diese selbst entwickelst oder entwickeln lässt. Wenn du selbst entwickelst, wird das Fotografieren noch intensiver und in unseren Augen macht es noch mehr Spaß. Auf dieser Seite haben wir die absoluten Must-Haves für dich aufgelistet, sodass du dich als analoger Fotograf direkt an die Arbeit machen kannst.

Analoge Gelegenheiten | Analoge Kameras | Einwegkameras | Filme Instantpapier | Scanner | Diabedarf | Das Gefühl von Analog | Selbst entwickeln


Die schönsten analogen Anlässe

Das digitale Zeitalter hat analoge Kameras langsam aus dem Blickfeld gerissen. Obwohl sie noch immer hergestellt werden, sind dies viele kleinere Stückzahlen, wobei die großen Marken dies selbst nicht mehr tun. Eine gute analoge Kamera kannst du in unserer Gebrauchtabteilung finden. Hier stehen wunderschöne Kameras aus der Blütezeit der analogen Ära. Sie wurden sorgfältig getestet und angesehen, damit du immer eine gute Kamera kaufst. Im Folgenden haben wir drei wahre Klassiker für dich hervorgehoben. Schau dir auch unser umfangreiches Angebot mit den schönsten Marken an.

Konica Hexar RF + 50mm Hexanon f/2
  • 35mm Entfernungsmesser
  • Einschließlich 50mm f/2.0 Objektiv
  • Modell aus 1999
Hier ansehen!

Rollei Rolleiflex Modell 3 Planar 75mm f/3.5
  • 6x6 cm auf 120 mm Film
  • Wahrer Klassiker
  • Modell aus 1960-1976
Hier ansehen!

Mamiya 7 II Gehäuse + N 80mm f/4.0 L
  • Mittelformatkamera
  • 6x7 cm Format
  • Doppelbelichtung
Hier ansehen!

Analoge Kameras von heute

Heute werden noch immer analoge Kameras hergestellt. Häufig im Stil der alten Zeiten, für das Vintage-Feeling. Polaroid refurbished bietet alte Kameras an, um diese wieder neu zu beleben. Lomography hat analoge Kameras mit fröhlichen Designs oder einem klassischen Look. Das Schöne an einer analogen Kamera ist, dass du nicht wie mit Digitalkameras unbegrenzt viele Fotos machen kannst. Du musst also besser über dein Foto nachdenken, bevor du es machst. Schließlich kannst du nur eine begrenzte Anzahl von Bildern pro Film erstellen.

Lomography Diana F+
  • Mittelformatkamera
  • 120 mm Filme
  • Verträumte Bilder

Hier ansehen!

Polaroid Originals Refurbished SX70
  • Sofortbildkamera
  • SX70 Film
  • 116mm f/8 Glaslinse
Hier ansehen!

Lomography Lomo'Instant Square Single
  • Quadratische Instax Fotos
  • 95mm Glaslinse
  • Automatikmodus
Hier ansehen!

Einwegkameras

Du kennst sie bestimmt noch: die Einwegkameras, die du früher immer im Urlaub verwendet hast und in der örtlichen Apotheke entwickeln ließt. Das Fehlen von Einstellungen macht diese Kameras perfekt für den beginnenden analogen Fotografen. Du kannst dich voll und ganz auf die Komposition konzentrieren. Die Komposition kannst du anschließend perfektionieren. Wie der Name bereits sagt, kannst du diese Kameras wegwerfen, wenn der Film voll ist. Vergiss natürlich nicht, den Film herauszuholen, bevor du dies tust.

Ilford HP5 Plus - SUC (27 Aufnahmen)
  • 27 Schwarz-/Weißaufnahmen
  • 35mm Film
  • 400 ISO

Hier ansehen!

Lomography Simple Camera Schwarzweiß ISO 400
  • 36 Schwarz-/Weißaufnahmen
  • 31 mm Brennweite
  • 400 ISO
Hier ansehen!

Filme

Neben unterschiedlichen Formaten des Films gibt es viele Arten von Filmen. Was ist deren Bedeutung? Beim einen Film kann man nur schwarz und weiß fotografieren und beim anderen hast du gerade wieder mehr Körner im Bild. Für die digitalen Fotografen unter uns: du kannst einen Film mit einer Voreinstellung aus z. B. Lightroom vergleichen. Es bestimmt die Atmosphäre deines Fotos. Die Farben, der Kontrast, die Schärfe und viele weitere Elemente werden von der Art des verwendeten Films bestimmt. Finde unter www.filmtypes.com den richtigen für dein Projekt und dein Shooting wird reibungslos verlaufen.

Kodak Ektar 100 135-36 WW
  • Lebhafte Farben
  • Feinkörnig
  • Schöne Details

Hier ansehen!

ILFORD HP5 400, 36 Aufnahmen
  • Klassischer Schwarz-/Weißfilm
  • Schneller Film
  • 35mm

Hier ansehen!

Papier für deine Sofortbildkamera

Du kannst in deiner Sofortbildkamera auch verschiedene Papiersorten verwenden, die jeweils wieder unterschiedliche Ergebnisse liefern. Da nicht die gesamte Fläche bedruckt wird, bleibt immer ein Stück Weiß unter dem Foto übrig. Hier kannst du zur Erinnerung einen schönen Text schreiben, damit du immer weißt, wo und wann das Foto gemacht wurde.

FujiFilm Instax Mini Colorfilm Glossy
  • Lebhafte Farben
  • Hochglanzabzüge
  • ISO 800
Hier ansehen!

Fujifilm Instax Mini Monochrome WW
  • Schwarz-weiß
  • Scharfe Wiedergabe
  • Für Instax Mini
Hier ansehen!

Polaroid Color Instant Film für 600/I-Typ
  • Format: 8 x 10 cm
  • ISO: 640
  • Für Polaroid I-Typ
Hier ansehen!

Bewahre deine Bilder gut auf

Obwohl analoges Fotografieren Spaß macht und natürlich wunderschöne Bilder liefert, lauert das Unglück in jedem Winkel. Oder was hältst du von all den Fotos von Früher, die noch in Alben aufbewahrt werden? Durch die Digitalisierung deiner Fotos gehen diese nicht einfach verloren. Das kannst du mit einem dieser handlichen Scanner tun. Du kannst dein Foto direkt scannen, aber natürlich auch den Originalfilm für eine noch bessere digitale Qualität.

Epson Perfection V600
  • Fotos, Negative und Dias
  • Kann alte Fotos wiederherstellen
  • 6400 dpi Scanner
Hier ansehen!

Reflecta 3-in-1 Scanner
  • Fotos, Negative und Dias
  • Speicherung auf SD-Karten
  • 1800 dpi Scanner
Hier ansehen!

Plustek OpticFilm 8100
  • 35mm Negative und Dias
  • 7200 dpi Scanner
  • 48 Bit Farbtiefe
Hier ansehen!

Diabedarf

Wenn du mit Dias arbeitest, gibt es einige Dinge, auf die du achten musst. Du hast davon nur eins pro Bild, also stelle sicher, dass du sie richtig wegschließt. Dafür gibt es spezielle Koffer, in denen du all deine Dias sicher wegschließen kannst. Dias sind extrem empfindlich gegen Fingerabdrücke und Staub. Mit einem guten Satz anti-statischer Handschuhe werden die meisten Probleme vermieden. Schließlich ist das Ansehen von Dias im Detail wegen des kleinen Formats macnhmal schwierig. Mit einer speziellen Lupe für Dias kannst du jedes Detail scharf sehen.

Hama 1090 Diakoffer
  • 6 Magazine
  • Maximal 300 Dias
  • Diaformat 5x5cm

Hier ansehen!

Kaiser Diascop 3 Diaviewer
  • 3-fache Vergrößerung
  • Für Dias bis zu 5x5
  • Einschließlich Leuchte

Hier ansehen!

Caruba Antistatische Reinigungshandschuhe
  • Antistatisch
  • 100% Nylon
  • Verhindert Fingerabdrücke
Hier ansehen!


Das Gefühl von Analog

Ein Produkt muss nicht immer analog sein, um ein echtes analoges Gefühl zu bekommen. Denke zum Beispiel an Pinhole Linsen oder Schwerspat für ein echtes Vintage-Gefühl. 

Thingyfy Pinhole Linse
  • 37mm Prime-Objektiv mit fester Blende
  • Das Pinhole-Prinzip wurde früher verwendet, um ein projiziertes Bild nachzuzeichnen/nachzumalen
Hier ansehen!

Hahnemühle Barytpapier
  • Fotopapier aus 100% Baumwolle
  • Gute Alternative für analoges Barytpapier
  • Optimiert für FineArt-Anwendungen
Hier ansehen!

Fujifilm: Retro Systemkameras
  • Fortschrittliche Kameras in einer retro Jacke
  • Erhältlich in verschiedenen Modellen, Farben und Preissegmenten
Hier ansehen!

Entwickel deine eigenen Filme

Wenn du mit der Entwicklung deiner Filme beginnen möchtest, sind die folgenden Produkte absolute Must-haves für dich. Natürlich benötigst du einen Entwicklungstank, in dem du den Film entwickelst und die Flüssigkeiten hinzufügen kannst. Du entwickelst völlig im Dunkeln. Hast du selbst keine Dunkelkammer? Dann ist eine Wickeltasche die beste Option. Es gibt viele verschiedene Entwickler und Fixierer, die je nach Art des verwendeten Films benötigt werden. Hast du keine Ahnung, was du mit einem Entwickler oder Fixierer tun sollst? Schau dann schnell auf die Entwickeln machst du so!-Seite, wo wir dir erklären, wie das alles funktioniert.


Materialien

Kaiser Wickeltasche 40x43cm
  • Alternative für Dunkelkammer
  • 40x43cm
  • Zusammenfaltbar
Hier ansehen!

Paterson Entwicklungstank
  • 2x 35mm Film
  • 1x 125mm Film
  • Leckfrei
Hier ansehen!

Kaiser Filmabstreifer
  • 160mm
  • Trocknet den Film schneller
  • Geringere Wahrscheinlichkeit von Flecken
Hier ansehen!

Chemikalien: Entwickler

Amaloco AM74 Fine Grain Entwickler
  • Moderne T-Grain Filme
  • Ideal für Anfänger
  • 500ml
Hier ansehen!

Ilford 2000 RT Entwickler 5L
  • RC schwarz-weiß
  • Maschinelle Verarbeitung
  • Entwicklungskonzentrat

Hier ansehen!

Kodak T-Max Entwickler 1L
  • Schwarz-Weiß T-Grain Filme
  • Mit Wasser 1:4 verdünnen
  • schneller Entwickler

Hier ansehen!

Chemikalien: Fixierer

Harman Rapid Fixer 1L
  • Schwarz-weiß Film
  • Mischungsverhältnis 1:9
  • 18 °C bis 40 °C
Hier ansehen!

Ilford Rapid Fixierer 5L
  • Schwarz-weiß Film
  • Schnelles Fixierungsmittel
  • Bei 18 °C verwenden
Hier ansehen!

Ilford 2000 RT Fixierer 5L
  • Maschinelle Verarbeitung
  • RC Schwarz-weiß Film
  • Nicht aushärtend
Hier ansehen!

Übersichtsseite