Vogelfotografie

Die beste Ausrüstung für die Vogelfotografie

Vögel zu fotografieren kann ziemlich schwierig sein. Sie sind klein, schnell und oft kaum zu sehen. Deshalb ist es wichtig, die richtige Ausrüstung mitzunehmen. Aber welche? Soll es eine Systemkamera oder eine Spiegelreflexkamera sein? Um einen Vogel zu fotografieren, brauchst du ein gutes Objektiv. Außerdem ist ein stabiles Stativ oder Einbeinstativ für die Vogelfotografie kein Luxus.

Die beste Kamera für die Vogelfotografie ist nicht unbedingt eine Kamera. Beim Kauf einer Kamera gibt es viele Dinge zu beachten und jede Marke und jeder Typ hat seine Vor- und Nachteile. Deshalb werden wir dir auf dieser Seite helfen, die wichtigsten Teile einer Kamera für die Vogelfotografie herauszustellen. Dann kannst du dich auf die Suche machen, denn die richtige Kamera zu finden, kann schwieriger sein, als einen Eisvogel in der Stadt zu finden.

Was ist die beste Kamera für die Vogelfotografie?

Vögel sind schnell! Eine schnelle Kamera ist also ein Muss. Was bedeutet schnell? Das kannst du auf verschiedene Dinge anwenden. Eine schnelle Verschlusszeit ist notwendig, um den Vogel im Flug "einzufrieren". Keine Unschärfe durch Bewegung. Eine Systemkamera hat in der Regel schnellere Verschlusszeiten als eine Spiegelreflexkamera. Sie haben daher oft eine bessere Serienbildfunktion. Damit kannst du mehrere Bilder pro Sekunde (fps) machen, was sehr praktisch ist, wenn dieser seltene Vogel vorbeifliegt. So triffst du immer ins Schwarze.

Ein schneller Autofokus darf nicht fehlen. Schließlich brauchst du kein Foto, das verwackelt ist. Spiegelreflexkameras haben oft die Nase vorn, wenn es um einen schnellen Autofokus geht. Du solltest aber auch die Systemkamera nicht vernachlässigen. Viele haben tolle Funktionen, die Tiere automatisch erkennen und verfolgen.

Wenn du die Vogelfotografie mit Wanderungen in der Natur kombinieren möchtest, kann es sein, dass du eine Spiegelreflexkamera zu schwer findest, um sie ständig mit dir herumzutragen. Vor allem die teureren Modelle können in Kombination mit einem Teleobjektiv recht schwer werden. Eine Systemkamera ist daher etwas bequemer, wenn du sie den ganzen Tag mit in den Wald nimmst.

Vogelfotografie

Unsere Favoriten Systemkameras nach Niveau

Enthusiastischer Hobbyist

Fujifilm X-T30 II

Fujifilm X-T30 II

  • Megapixel: 26.1 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 8 fps

Hier ansehen

Sony A6400

Sony A6400

  • Megapixel: 24.2 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 11 fps

Hier ansehen

Panasonic LUMIX DMC-G90

Panasonic LUMIX DMC-G90

  • Megapixel: 20.3 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 6 fps

Hier ansehen

Semiprofessionell

Canon EOS RP

Canon EOS RP

  • Megapixel: 26.2 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 5 fps

Hier ansehen

Sony A6700

Sony A6700

  • Megapixel: 26.1 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 11 fps

Hier ansehen

Nikon Z50

Nikon Z50

  • Megapixel: 20.9 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 11 fps

Hier ansehen

Professionell

Sony A7 mark IV

Sony A7 mark IV

  • Megapixel: 33 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 10 fps

Hier ansehen

Canon EOS R6 mark II

Canon EOS R6 mark II

  • Megapixel: 24.2 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 11 fps

Hier ansehen

Nikon Z8

Nikon Z8

  • Megapixel: 45.7 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 11 fps

Hier ansehen

Unsere Favoriten Spiegelreflexkameras nach Niveau

Enthusiastischer Hobbyist

Canon EOS 250D

Canon EOS 250D

  • Megapixel: 24.1 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 5 fps

Hier ansehen

Pentax KF

Pentax KF

  • Megapixel: 24.2 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 6 fps

Hier ansehen

Canon EOS 850D

Canon EOS 850D

  • Megapixel: 24.1 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 7 fps

Hier ansehen

Semiprofessionell

Pentax K-3 Mark III

Pentax K-3 Mark III

  • Megapixel: 25.7 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 7 fps

Hier ansehen

Nikon D7500

Nikon D7500

  • Megapixel: 20.9 MP
  • Format: APS-C
  • Bilder pro Sekunde: 8 fps

Hier ansehen

Canon EOS 6D mark II

Canon EOS 6D mark II

  • Megapixel: 26.2 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 7 fps

Hier ansehen

Professionell

Nikon D780

Nikon D780

  • Megapixel: 24.5 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 7 fps

Hier ansehen

CCanon EOS 5D Mark IV

Canon EOS 5D Mark IV

  • Megapixel: 30.4 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 7 fps

Hier ansehen

Canon EOS 1DX mark III

Canon EOS 1DX mark III

  • Megapixel: 20.1 MP
  • Format: Full frame
  • Bilder pro Sekunde: 16 fps

Hier ansehen

Welches ist das beste Objektiv für die Vogelfotografie?

Für die Vogelfotografie benötigt man ein Teleobjektiv, das gestochen scharfe Bilder aus großer Entfernung liefert. Eine Brennweite von mindestens 300 mm ist ideal. Mit einem Extender kannst du die Brennweite weiter erhöhen. Der Zoombereich hängt auch von der Art des Sensors und dem verwendeten Crop-Faktor ab. Der große Nachteil beim Fotografieren aus großer Entfernung ist, dass es immer schwieriger wird, das Bild stabil zu halten. Abgesehen davon, dass deine Kamera eine Stabilisierung haben kann, gilt das auch für dein Objektiv. Achte also beim Kauf darauf, denn glaub uns: Eine Stabilisierung ist für die Vogelfotografie unerlässlich.

Am besten ist ein Objektiv mit einem schnellen Fokussiermotor. Nicht nur der Autofokus deiner Kamera sollte schnell sein, sondern auch das Objektiv. Je mehr Funktionen das Objektiv hat, desto teurer wird es natürlich.

Für Anfänger sind aber auch günstigere Objektive mehr als ausreichend. Am wichtigsten ist es, den Vogel zu finden und zu fotografieren, was mit den folgenden Objektiven perfekt gelingt.

Vogelfotografie

Unsere Favoriten Teleobjektive nach Niveau

Enthusiastischer Hobbyist

Sony E 70-350mm F/4.5-6.3 G OSS

Sony E 70-350mm F/4.5-6.3 G OSS


  • Brennweite: 70-350mm
  • Blende: F/4.5-6.3
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Nikon NIKKOR Z DX 50-250mm F/4.5-6.3 VR

Nikon NIKKOR Z DX 50-250mm
F/4.5-6.3 VR

  • Brennweite: 50-250mm
  • Blende: F/4.5-6.3
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Canon EF 75-300mm F/4-5.6 III

Canon EF 75-300mm F/4-5.6 III


  • Brennweite: 75-300mm
  • Blende: F/4-5.6
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Semiprofessionell

Tamron 150-500mm F/5-6.7 Di III VC VXD

Tamron 150-500mm
F/5-6.7 Di III VC VXD

  • Brennweite: 150-500mm
  • Blende: F/5.6-6.7
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Sigma 150-600mm F/5-6.3 DG OS HSM Contemporary

Sigma 150-600mm
F/5-6.3 DG OS HSM Contemporary

  • Brennweite: 150-600mm
  • Blende: F/5-6.3
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Nikon NIKKOR Z 180-600mm F/5.6-6.3 VR

Nikon NIKKOR Z 180-600mm
F/5.6-6.3 VR

  • Brennweite: 50-250mm
  • Blende: F/4.5-6.3
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Professionell

Canon RF 400mm F/2.8L IS USM

Canon RF 400mm F/2.8L IS USM


  • Brennweite: 400mm
  • Blende: F/2.8
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Nikon AF-S 180-400mm F/4E TC1.4 FL ED VR

Nikon AF-S 180-400mm
F/4E TC1.4 FL ED VR

  • Brennweite: 180-400mm
  • Blende: F/4
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Sony FE 200-600mm F/5.6-6.3 G OSS

Sony FE 200-600mm F/5.6-6.3 G OSS


  • Brennweite: 200-600mm
  • Blende: F/5.6-6.3
  • Bildstabilisierung: Ja

Hier ansehen

Was ist das beste Zubehör für die Vogelfotografie?

Kamera mit schnellem Autofokus und Serienbildfunktion? Prüfen! Objektiv mit großem Zoom und Bildstabilisator? Auch klar! Jetzt ist es Zeit für das nötige Zubehör. Auch wenn Objektiv und Kamera stabilisiert sind, kann es schwierig sein, einen schnell fliegenden Vogel aus der Hand zu fotografieren. Ein Stativ ist die Lösung. Es sorgt für ruhige Bilder. Der einzige Nachteil ist, dass man das Stativ jedes Mal ausklappen muss, wenn man einen Spaziergang macht. Hier kommt ein Einbeinstativ ins Spiel. Es gibt dir fast die gleiche Stabilität wie ein Stativ, aber du bist viel beweglicher. Für echte Profis gibt es spezielle Schwenkköpfe für das Stativ. Damit kannst du auch mit einem großen Teleobjektiv schnelle Bewegungen in der Ferne gut verfolgen. Hier sind einige weitere nützliche Zubehörteile für die Vogelfotografie.

vogelfotografie

Bücher über Vogelfotografie

Bücher über Vogelfotografie

Hier ansehen

Schutzräume & Tarnungen

Schutzräume & Tarnungen

Hier ansehen

LensCoat Abdeckungen

LensCoat Abdeckungen

Hier ansehen