Kreative Fotos: Schreiben mit Licht

Der Dezember hat die dunkelsten Tage des Jahres und das macht es schwieriger, gut belichtete Fotos aufzunehmen. Es ist auch eine ausgezeichnete Gelegenheit, mit einer sehr kreativen und überraschend vielseitigen Fototechnik zu beginnen: Dem Schreiben mit Licht! Unser Videoteam machte sich mit dem Fotografen Fabian Ruijgrok, dem professionellen Porträt- und Hochzeitsfotografen, auf den Weg und erstellte das folgende Tutorial.

Schritt 1 | Schritt 2 | Schritt 3 | Schritt 4



Schritt 1: Was brauchen Sie?

Da wir beim Schreiben mit Licht lange Verschlusszeiten nutzen, ist es unbedingt erforderlich, ein Stativ zu verwenden. Auf diese Weise bleibt das Bild perfekt scharf, wenn wir mit einer langen Verschlusszeit fotografieren. Haben Sie kein Stativ? Sie können die Kamera auch an einer Wand platzieren, solange sie während der Aufnahme vollständig ruhig steht. Darüber hinaus muss Ihre Kamera eine manuelle Einstellung haben, denn beim Schreiben mit Licht stellen Sie die Verschlusszeit selbst ein. Um Bewegungen vollständig zu vermeiden, verwenden Sie, um die Kamera auszulösen, den Selbstauslöser der Kamera, den Hahnel Captur Module Pro oder die Timer Module Fernbedienung mit dem Captur Receiver. Es ist perfekt, wenn Ihre Kamera im RAW-Modus fotografieren kann. Bei der Nachbearbeitung können Sie Ihre Kunstwerke in Lightroom noch schöner gestalten. Und vergessen Sie nicht Ihr Licht: eine Taschenlampe, Wunderkerzen oder ein Schneebesen mit Stahlwolle.

Schritt 2: Wählen Sie die richtigen Einstellungen

Beim Einrichten der Kamera sind einige Dinge zu beachten. Stellen Sie zuerst die Verschlusszeit so ein, dass Sie genug Zeit haben, um mit der Lichtquelle zu schreiben. Wenn Sie beispielsweise nur eine Form erstellen möchten, benötigen Sie wahrscheinlich eine Verschlusszeit von 10 Sekunden. Wenn Sie jedoch ein ganzes Wort schreiben möchten, benötigen Sie 20 Sekunden. Nehmen Sie einen Durchschnitt von ungefähr 15 Sekunden an. Wenn Sie eine Verschlusszeit von mehr als 30 Sekunden verwenden möchten, stellen Sie die Kamera auf den Bulb-Modus ein, bei dem Sie selbst bestimmen können, wie lange der Verschluss geöffnet ist. Halten Sie die ISO so niedrig wie möglich. Auf diese Weise wird verhindert, dass Ihre Fotos ein starkes Rauschen enthalten, was in dunklen Bereichen schnell auftritt. Stellen Sie dann die Blende z.B. auf f/8 und schießen Sie ein Testfoto. Wenn das Foto zu dunkel oder zu hell ist, können Sie die Blende nach Wunsch weiter hoch oder runter stellen. Übung macht den Meister!

Fabian: "Die dunklen Tage bieten eine hervorragende Gelegenheit, mit Licht zu zeichnen"

 

Schritt 3: Manuelle Fokussierung

Wie stellen wir dann sicher, dass die Lichtzeichnung gut fokussiert ist? Es ist fast unmöglich, die automatische Fokussierung zu verwenden. Stellen Sie das Objektiv daher auf manuellen Fokus und konzentrieren Sie sich auf die Person, die mit Licht schreiben wird. Oder stellen Sie mit Hilfe einer kleinen Lichtquelle (Tipp: Verwenden Sie die Taschenlampenfunktion Ihres Handys) das Gesicht des Lichtzeichners automatisch scharf und schalten Sie dann den AF aus. Für den Lichtzeichner ist es jetzt natürlich wichtig, an derselben Stelle zu bleiben. Auf diese Weise wird die Zeichnung oder das Wort auf dem Foto vollständig scharf. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, zu zweit zu arbeiten: Einer zeichnet, der andere bedient die Kamera. Das erspart viel Hin- und Hergehen.

 

Schritt 4: Schreiben Sie in Spiegelschrift

Da Sie das Foto von vorne aufnehmen, ist es wichtig, dass der Lichtzeichner in Spiegelschrift schreibt. Wenn Sie zu Hause ein Nachbearbeitungsprogramm haben, können Sie Ihr Foto natürlich spiegeln. Aber Vorsicht: Sie spiegeln natürlich alles, auch den Hintergrund. Der Trick wird am wenigsten auffallen, wenn der Hintergrund sehr dunkel oder symmetrisch ist. Der Effekt bleibt bestehen. Versuchen Sie außerdem, eine gerade Linie auf dem Boden zu finden, die Sie beim Schreiben im Auge behalten können, damit sich die Buchstaben nicht plötzlich vorwärts oder rückwärts bewegen und unscharf werden.

Übersichtsseite