Kameraperspektiven

Kameraperspektiven

Die Kameraperspektive beschreibt einen Winkel, aus dem die Kamera ein Objekt oder eine Person fotografiert oder filmt. Dabei gibt es die Normalansicht, bei der man auch von einer Aufnahme auf Augenhöhe spricht, die Untersicht, Aufsicht, Obersicht, Schrägsicht sowie weiteren Abwandlungen davon. Die Kameraperspektive nimmt maßgeblich darauf Einfluss, wie der Betrachter das fotografierte Objekt oder die Person wahrnimmt. Während ein Kamerawinkel von unten nach oben eine Person eher mächtig und stark aussehen lässt, wirkt sie von oben herab fotografiert plötzlich schmächtig und unterwürfig. Hier kann also bewusst manipuliert und mit der Betrachtung gespielt werden.

Jeder Fotograf sollte sich einmal mit den verschiedenen Kameraperspektiven beschäftigt haben. Wir zeigen dir, worauf du achten solltest und welches Kamera Equipment dich bei deinem nächsten fotografischen Vorhaben optimal unterstützt! Viel Spaß beim Ausprobieren!


Vogelperspektiven

Vogelperspektive

Von oben herab – die Vogelperspektive. Wir zeigen dir, worauf es bei der Obersicht ankommt und mit welchem Objektiv dir die schönsten Aufnahmen gelingen!

> Artikel lesen

Vogelperspektiven

Froschperspektive

Hier erfährst du, welche Möglichkeiten dir die Froschperspektive bietet und welche Wirkung sie hat. Wir geben dir zudem Tipps für dein Kamera Equipment und zeigen dir hilfreiche Funktionen, die dir die Aufnahmen aus der Froschperspektive erleichtern.

> Artikel lesen