{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

 

Spektiv

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

Mit einem Spektiv und Teleskop können Sie Objekte aus einem sehr großen Abstand beobachten. Daher sind diese Instrumente sowohl für die Sternkunde und die Beobachtung von Vögeln in der Natur als auch für das Kartieren von weit entfernten Landschaften geeignet. Bei Teleskopen finden Sie für jede Kategorie ein entsprechendes Modell.

 

Spektiv

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

 
{{item.description}} {{item.product_tag}} Kamera Express Photospecialist GM Foto

{{item.description}}

 ({{item.review_count}})

Vorübergehend nicht lieferbar

  Pre-order

  Pre-order

  Auf Lager

Nicht verfügbar

  Pre-order

Vorübergehend nicht lieferbar

  Auf Lager

  Bestellung

Vorübergehend nicht lieferbar

 

    Mit einem Spektiv und Teleskop können Sie Objekte aus einem sehr großen Abstand beobachten. Daher sind diese Instrumente sowohl für die Sternkunde und die Beobachtung von Vögeln in der Natur als auch für das Kartieren von weit entfernten Landschaften geeignet. Bei Teleskopen finden Sie für jede Kategorie ein entsprechendes Modell.

     

    Wie funktioniert ein Spektiv?

    Von Vogelkundlern und Naturliebhabern werden Spektive häufig verwendet, da diese detailreiche und scharfe Bilder wiedergeben. Durch den hohen Vergrößerungsfaktor und die Stabilität der Spektive bieten diese für den professionellen Gebrauch im Vergleich zu Standardferngläsern einen echten Mehrwert. Durch das Spektiv können Sie mit einem Auge Dinge beobachten, die weit von Ihnen entfernt sind. Abgesehen von dem Erspähen seltener Vogelarten in Naturschutzgebieten eignet sich das Instrument ebenfalls hervorragend für die Jagd. Denn Sie können bis zu 60fach zoomen und direkt auch wieder herauszoomen. Der Vergleich mit Teleobjektiven in der Fotografie liegt daher auf der Hand. Bei der Wahl eines Spektivs ist es wichtig zu berücksichtigen, für welchen Zweck Sie dieses einsetzen wollen. Wenn Sie überwiegend an einem festen Ort verbleiben, ist es empfehlenswert, sich ein Spektiv mit größerem Objektiv anzuschaffen (80–90 mm), während für mehr Beweglichkeit ein Spektiv von 50 bis 60 mm zu empfehlen ist. Wenn Sie ein Spektiv an Ihrer Kamera befestigen wollen, um schöne Fotos machen zu können, brauchen Sie einen Adapterring.

    Verschiedene Spektivarten

    Für das Erspähen und Beobachten von Vögeln, Jagdtieren oder Flugzeugen stehen unterschiedliche Spektive zur Verfügung. Jedes Modell setzt eine andere Technik ein, um den Effekt zu erzielen, das Motiv optisch näher heranzuholen. Man unterscheidet zwischen zwei Hauptarten.

    • Winkelspektive:
      Spektive mit Schrägeinblick werden in der Regel für die Vogelbeobachtung eingesetzt. Dieses Spektiv lässt sich bequem über einen längeren Zeitraum verwenden und verfügt über ein Okular, das an der Seite oder an der Unterkante positioniert werden kann. Hierdurch wird es möglich, Objekte, die sich am Himmel bewegen problemlos zu beobachten.
    • Spektive mit Geradeinblick:
      Spektive mit rechtem Winkel werden überwiegend bei der Jagd eingesetzt. Ein rechtwinkliges Spektiv sorgt für eine genaue Ziel- und Schießausrichtung und lässt sich bequem in Bodennähe verwenden.

    Bildstabilisierung

    Besonders wichtig bei der Verwendung eines Teleskops ist, dass das Objekt, das Sie beobachten, so scharf und klar wie möglich ins Bild gebracht wird. Aufgrund des großen Gewichts der verschiedenen Teleskope und des hohen Abstands zum jeweiligen Objekt ist es folglich notwendig, das Bild zu stabilisieren. Der Einsatz eines professionellen Stativs ist daher empfehlenswert, um beeindruckende Impressionen von Tieren und anderen Naturszenen erhalten zu können.

    Okulare

    Durch den Gebrauch verschiedener Okulare kann der Vergrößerungsfaktor eines Spektivs abgeändert werden. Für weitere Informationen über diese Produkte und deren Funktionalitäten gehen Sie zu unserer Übersicht der Okulare.

     
     
     
    listview without LayoutTemplate is not (yet) implemented