hoe werkt een verrekijker

Wie funktioniert ein Fernglas?

Sei es, dass du gerne Wildvögel in freier Natur oder das Starten und Landen verschiedener Flugzeutypen beobachtest oder bei einem sportlichen Wettkampf ganz nah dran am Geschehen sein willst - ein hochwertiges Fernglas leistet dir hierbei in jedem Fall gute Dienste. Aber wie genau funktioniert ein Fernglas? Dies wird von uns Im Folgenden erklärt.

Die magische Wirkung von Licht | Welche Objektivarten gibt es? | Der Aufbau | Über Prismen | Preiskategorie

Die magische Wirkung des Lichts

Ein Fernglas ermöglicht es dir, Objekte und Gegenstände in einer Weise zu erkennen, die mit dem bloßen Auge unmöglich wäre. Das Wirkungsprinzip der Ferngläser beruht auf dem durchdachten Einsatz von Licht und einigen naturwissenschaftlichen Grundlagen.

Welche Objektivarten gibt es?

Licht wird gebeugt, wenn es von der Luft in ein anderes Material wie Wasser oder Glas gelangt. Dieses Phänomen wird als Brechung bezeichnet. Es bildet nicht nur die Grundlage für die Funktionsweise von Ferngläsern, sondern auch Korrektionsbrillen oder Vergrößerungsgläser funktionieren nach diesem Prinzip.

Man kann sagen, dass eine Linse nichts anderes ist als ein geschliffenes Stück Glas, dessen Oberfläche konkav oder konvex ist. In dem Moment, in dem das Licht auf die Linse trifft, werden die Lichtstrahlen abgebremst und gebeugt. Ganz entscheidend für die Lichtbeugung ist die Art und Weise, wie die Linse geschliffen wird. Anhand dieses Kriteriums lassen sich die verschiedenen Linsenarten unterscheiden. Linsen, die in der Mitte dicker sind als an den Seiten (eine konvexe Linse), werden als konvex oder konvergent bezeichnet. Diese Linsen ziehen das Licht nach innen und fokussieren auf einen Punkt. Das Ergebnis ist ein vergrößertes Bild. Wenn eine Linse in der Mitte dünner ist als außen (eine konkave Linse), nennen wir sie konkav oder divergent. Das Wirkungsprinzip dieser Linsen verläuft in konträrer Weise zu jenem einer Sammellinse. Die Lichtstrahlen werden über eine größere Fläche verteilt.

verrekijker
prisma

Der Aufbau eines Fernglases

Wenn du ein Fernglas in seine Einzelteile zerlegst, wirst du bemerken, dass in diesem zwei Sammellinsen hintereinander angeordnet sind. Die wesentliche Aufgabe, die einem Fernglas zukommt, ist generell die Vergrößerung. Die erste Linse (das Objektiv) sammelt das Licht und erzeugt ein scharfes Bild. Die zweite Linse (das Okular) fängt dieses Bild dann wieder ein und vergrößert es. Eine Röhre (das Gehäuse) erfüllt die Wirkung eines Teleskops. Stelle zwei dieser Teleskope nebeneinander und du hast ein Fernglas.

Allerdings ist es nicht ganz so einfach wie oben dargestellt. Wenn das Licht von einem entfernten Motiv auf die Sammellinse trifft, können sich die gebeugten Lichtstrahlen kreuzen. Dadurch entsteht ein auf dem Kopf stehendes Bild. Die Prismen (zwei geschliffene Glasstücke) müssen dies wieder zurechtrücken. Das erste Prisma dreht das Bild zunächst um 90 Grad, das zweite Prisma dreht es anschließend um weitere 90 Grad. Dadurch wird dein Bild präzise korrigiert.

Prismen machen also den entscheidenden Unterschied.

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, das Prisma zu platzieren, entweder hintereinander (ein Dachprisma) oder um 90 Grad gegenüberliegend (Porro-Prisma). Die Art und Weise, wie die Prismen platziert werden, beeinflusst das Gewicht des Fernglases und dessen Design (kompakt oder größer).

Die einzigen Fernglastypen, die von dieser Funktionsweise ausgenommen sind, sind Feldstecher (und auch Operngläser). Diese Ferngläser sind leichter und kleiner, sie drehen das Bild aber um (ohne Prismen). Die geringere Bildqualität ist hierbei jedoch von großem Nachteil. Du möchtest mehr über die Eigenschaften von Ferngläsern erfahren und du benötigst Hilfe bei der Auswahl des richtigen Fernglases? Alle Informationen, die du brauchst, erhältst du in unserer Auswahlhilfe für Ferngläser.

Preiskategorie

Die Preiskategorie für Ferngläser reicht von einem zweistelligen Euro-Betrag bis zu mehreren Tausend Euro. Bei einem Fernglas stehen Preis und Qualität oft in engem Zusammenhang. Für die Auswahl des geeigneten Fernglases ist es von entscheidender Bedeutung, dass das Fernglas die Anforderungen des beabsichtigten Verwendungszwecks erfüllt. Hierbei sind beispielsweise das Gewicht, ein etwaiger Nachtgebrauch und die Beschichtung zu berücksichtigen. In unserem Sortiment findest du für jeden Verwendungszweck das passende Fernglas.

Für welche Marke entscheidest du dich?

Wir haben Ferngläser verschiedener führender Marken in unserem Sortiment. Für welche Marke entscheidest du dich?

Nikon | BresserBushnellSwarovski

Die Top 10 unter den Ferngläsern

Um dir deine Auswahl ein wenig zu erleichtern, haben wir eine Übersicht mit den Top 10 unter den Ferngläsern erstellt:

Mehr Inspiration

Möchtest du dich mit neuen Ideen inspirieren oder neue, nützliche Dinge lernen? Dann wirf einen Blick auf die folgenden Artikel oder unsere inspirativen Blogs.

beginmetfotografie

ANFANGEN ZU FOTOGRAFIEREN

Sie haben beschlossen, mit der Fotografie zu beginnen. Aber wo soll man anfangen?

> Artikel lesen